Allgemeine Geschäftsbedingungen VIRGOLEADS.DE

1. Definitionen
1.1 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) - Bedeutungen:
VIRGOLEADS.DE (VIRGO) und/oder deren verbundene Unternehmen: Virgo.nu, Virgoleads.com und Virgosuppliers.com eingeschrieben in Turnhout (BE).
LIEFERANT: Ein Auftraggeber mit einer Firma (kein Konsument).
Dienstleistung: Lieferung von Information und Daten von potentialer Kunden (Leads).


2 Anwendungsbereich
2.1 Das Anwendungsbereich ist gültig für jedem Angebot und Jedem Vereinbarung für Dienstleistung zwischen VIRGO und ein LIEFERANT. Nur wenn schriftlich anders vereinbart ist, ist diese schriftliche Vereinbarung höher priorisiert.
2.2 AGB´s von LIEFERANT sind nicht akzeptiert durch Virgo, nur wann es eine schriftliche Vereinbarung gibt.


3 Angebote
3.1 Alle Angebote sind freibleibend und unter behalt von Lieferungsfähigkeit, nur wann im Angebot ein Akzeptierungstermin vereinbart ist.
3.2 Die LIEFERANT ist verantwortlich dass die, für ein Angebot genutzte und durch LIEFERANT an Virgo gelieferte Daten, komplett und korrekt sind. In falle diese Daten nicht korrekt oder nicht komplett angeliefert sind durch die LIEFERANT, kann VIRGO das Angebot zurückziehen oder ändern.


4 Lieferung
4.1 LIEFERANT ist verpflichtet die Dienstleistung an zu nehmen und von Moment dass die Dienstleistung, wie vereinbart, angeboten wird.
4.2 Wenn LIEFERANT die Annahme der Dienstleistung verweigert (ohne Grunde), wird die Dienstleistung suspendiert wobei LIEFERANT das Risiko angeht und alle Kosten tragen muß.


5 Lieferzeit
5.1 Die durch VIRGO abgegeben Lieferzeit fängt an wenn LIEFERANT alle notwendige Dokumenten und Daten übertragen hat.
5.2 Wenn LIEFERANT nicht in die Lage ist alle notwendige Dokumenten und Daten zeitlich zu liefern, muß LIEFERANT VIRGO schriftlich informieren und VIRGO ein angemessen neues liefer Termin und Kostenkompensierung vorschlagen.


6 Garantie
6.1 LIEFERANT muß in maximal 8 Arbeitsstunden nach übertracht von Leads durch VIRGO der Lead kontaktieren. Ein VIRGO Mitarbeiter nach 24 Arbeitsstunden nach Anmeldung von der Lead bei LIEFERANT der Lead zurück um zu informieren ob ein Termin oder Angebot mit LIEFERANT gemacht ist.
6.2 Wenn einer Lead nicht ist kontaktiert bei LIEFERANT, ist dieser Lead nicht mehr exklusive für LIEFERANT. Diese Entscheidung wird auch mit der Lead abgestimmt, womit die informiert ist das VIRGO ein andere LIEFERANT sucht.
6.3 Wenn LIEFERANT in ein Vertragsjahr drei (3) Mahl Leads nicht kontaktiert kann VIRGO entscheiden die Zusammenarbeit mit LIEFERANT zu beenden. In so eine Ausnahme Fall liefert VIRGO LIEFERANT ein alternative Leadprovider.


7 Tarifen, Tarifänderungen
7.1 Nur wenn anders angegeben gibt es folgende über die Tarifen:
a. Alle Tarifen in Euro;
b. Exklusive MwSt.;
c. Tarifen auf Grund von VIRGO´s minimal Menge.
7.2 Wenn VIRGO und LIEFERANT Tarifen festgelegt haben, gibt er für VIRGO die Möglichkeit die Tarife zu erhöhen wenn LIEFERANT die Dienstleistung geändert haben wolle.
7.3 Wenn die Tariferhöhung mehr dann 10% ist, hat LIEFERANT das Recht das Vertrag zu kundigen.
7.4 Es ist VIRGO erlaubt eine Bankgarantie von LIEFERANT zu erfordern.


8 Zahlungen
8.1 Zahlungen finden statt ohne Rabat oder Verrechnung:
8.2 Beschwerden über Rechnungen müssen maximal 14 Tagen nach Rechnungsdatum schriftlich durch LIEFERANT bei VIRGO abgegeben werden.
8.3 Wenn LIEFERANT, ohne Grund, nicht zeitlich bezahlt, hat VIRGO das Recht die Dienstleistung und die Exklusivität zu beenden.

9 Kündigen
Wenn VIRGO oder LIEFERANT das Vertag will kündigen, muß es 3 Monaten für Vertragsende schriftlich, mit Einschreiben, ausgerichtet sein.


10 Inkassokosten
Wenn LIEFERANT offene Rechnungen nicht bezahlt, kann VIRGO alle Kosten zum abgleich durch berechnen an LIEFERANT.


11 Anwendbares Recht
Für alle Vereinbarungen zwischen VIRGO und LIEFERANT gilt das Belgische recht.


12 AGB
Diese AGB´s findet man auf: www.virgoleads.de.

Dezember 2012

Neuekunden button
Kontaktieren Sie uns:

DE: +49 (0)89 - 210 9495 1
NL: +31  (0)30 - 808 0003
BE: +32 (0)14 - 480 243